referenzen

Die anschliessend aufgeführten Referenzen sind eine kleine Auswahl aus unserer Auftragsbearbeitung. Für eine umfangreichere Liste klicken Sie bitte Referenzliste.

Kantonsspital Winterthur, Behandlungstrakt:

Totalumbau und Sanierung. Notfallaufnahme mit Schockraum und Notfall- OP. Diverse Behandlungsräume für verschiedene Kliniken. Zwei Operationssäle mit Audio- und Videoübertragung. Sanierung der gesamten Kommunikation- und Energieversorgung.

Baubeginn: Sommer 2001
Bezug: Sommer 2006
Bausumme Elektro: Fr. 14 Mio
Bauherrschaft: Hochbauamt Kanton Zürich, Baubereich 4

KZU Pflegezentrum, Embrach:

Sanierung der Pflegestationen Haus E und F. Erneuerung der gesamten Elektroanlagen und Kommunikationseinrichtungen.

Baubeginn: Sommer 2011
Bezug: Juni 2013
Bausumme Elektro: Fr. 2.8 Mio
Bauherrschaft: KZU Kompetenzzentrum Pflege und Gesundheit

Kantonsspital Winterthur, OP- Provisorium:

Neubau von drei Operationssälen mit Ein- und Ausleitung. Es handelt sich um Räume der Kategorie 2 (nach NIN, med. genutzte Räume). Es wurden 3 Iso-Netze aufgebaut, mit den dazugehörigen Trenntransformatoren und Überwachungsgeräten. Die gesamten Installationen, inkl. Bodenbeläge sind an den ZPA (zusätzlicher Potentialausgleich) angeschlossen. Das OP-Provisorium wird mit einer Brandmeldeanlage (Vollschutz) überwacht. Zusätzlich wurde ein neues UKV-Rack, für die benötigten Kommunikations-Anschlüsse, installiert. Im gesamten OP-Provisorium sind dimmbare LED-Leuchten eingesetzt.

Baubeginn: August 2014
Bezug: September 2015
Bausumme Elektro: Fr. 920'000.00
Bauherrschaft: Hochbauamt Kanton Zürich, Baubereich 4

ipw, integrierte Psychiatrie Winterthur, Klinik Schlosstal:

Sanierung der Trakte A4 und B4 im Haus Gelb. Einbau von Büroräumlichkeiten mit Schulungsraum, Nasszellen und Techikraum. Die gesamten Elektroinstallationen mit Licht, Sicherheitsbeleuchtung, Brandmelde, UKV, PNR (Personennotruf) und Gebäudeleitsystem wurden erneuert. Im weiteren wurde die Lüftung (Trakt A und B) sowie die Hauptverteilung des gesamten Gebäude ersetzt. Damit die Umbauten starten konnten wurde vorab ein Provisorium erstellt.

Baubeginn: Sommer 2014
Bezug: Mai 2015
Bausumme Elektro: Fr. 510'000.00
Bauherrschaft: Hochbauamt Kanton Zürich, Baubereich 4

Maurerschule, Winterthur:

Anbau mit Turnhalle für celebral gelähmte Kinder. Minergie- Standart für die Beleuchtung.

Baubeginn: Sommer 2007
Bezug: Ende 2008
Bausumme Elektro: Fr. 670'000.00
Bauherrschaft: Stadt Winterthur, Departement Bau, Abteilung Hochbauten

st. gallerstrasse 119   8404 Winterthur   tel. +41 (0) 52 234 10 10   info@kurt-bachmann-ag.ch

Diese Seite drucken zurück zum Seitenanfang